Yamaha EAD10 DRUM Module

€479.00

incl. VAT, incl. shipping costs

Delivery time 1-2 days

  • 1006724

Yamaha EAD10 Electro Acoustic drum module

  • The EAD10 acoustic electronic drum module instantly transforms your acoustic drum kit into a powerful digital/electronic hybrid with sampled sounds and studio quality digital effects. It allows you to play and record your acoustic drums along with your favorite artists from your music library or from tracks from your friends and share them digitally.
  • With the free iOS app you can shoot, edit and upload videos of your drum performances.
  • The EAD10 enhances every aspect of your drumming - the way you practice, record and perform live and makes your acoustic drums do more.
  • Just attach the EAD10 sensor to your bass drum and you've created a complete hybrid system with a kick trigger and a stereo microphone.

Sound and Expandability: The EAD10 has 50 preset and 200 user Scenes that customize your drum sound and allow you to connect triggers and drum pads to augment your setup.

Practice: Pick a song from your music library and the app's tempo detection lets you add a click, change the tempo and select sections to repeat. It's drum practice made perfect.

Music Videos Made Easy: You can shoot, mix, edit, and upload your original music videos directly from the free iOS app.


Technical details of the Yamaha EAD10:

  • 757 Sounds
  • 50 Preset Scenes + 200 User Scenes
  • 32MB space for your own WAV Samples
  • 11 Reverb effects
  • Metronom
  • 3x 6,3 mm Stereo-Trigger Inputs for 6 Mono Trigger in
  • 6,3 mm Mono-Main Outs
  • 3,5 mm Stereo- Aux In
  • USB to Device and USB to Host
  • input for footswitch
  • with mounting plate
  • power device



Reviews 1
Customer reviews
30 Jan 2019

Traumhaft in Konzept und Umsetzung mit leichten Einschränkungen in der B-Note

Ich kann vor diesem Gerät nicht genug meinen Hut ziehen. Ein ordentlicher Drum Sound und dabei nur eine Monostrippe zum Pult. Der Aufbau ist kinderleicht. Die Factory Triggereinstellungen haben bei meinem Setup zunächst nicht gut funktioniert in Bezug auf Cross-/Fehltrigger etc... . Wenn man sich aber mal einen Nachmittag Zeit nimmt und mit den Parametern experimientiert (leider nicht so intuitiv, aber das macht man ja in der Regel auch nur einmal), dann ist es ein Traum. Die zusätzlichen Triggereingänge sind eine super Option, wenngleich bei einem kleinen Jazz Setup der Sensor alleine bereits gute Ergebnisse liefert. Wäre dies ein Wunschkonzert: EQ als zusätzlichen Effekt, Einzelausgänge (wobei in den meisten Fällen sogar das Mono Signal ausgereicht hat), eine robustere Bauweise des Moduls. Unangenehm ist, dass das Signal knarzt, wenn man Versorgungskabel der Stereomikros wackelt, dies offenbar auch nicht nur an meinem Gerät. In Live Situationen ist dies aber nicht aufgetreten, aber da wackelt ja i.a. auch keiner am Kabel. Der Preis ist für das Gebotene absolut ok. Als Quelle für Personal InEar Monitoring ist das Maschinchen übrigens auch sehr gut geeignet, wenn man sich keinem Tonmann ausliefern möchte

Please enter your feedback:

The fields marked with * are required.

Viewed